Programm und Videos

 
Gesamt-Tagesansicht
 
vormittags

05:30

Kinderfilme und Kinderdokus im Ersten

TickTack Zeitreise mit Lisa & Lena (5)

Details
Kinder, Küche, Kirche: Die Frau als Hausfrau war in den 50er Jahren DAS Ideal lernen Lisa und Lena im 50er-Jahre-Museum Büdingen.

In Sachen Gleichberechtigung der Geschlechter gibt es immer noch einiges zu tun. Dabei hat sich schon sehr viel verändert, wie Lisas und Lenas Reise in die Vergangenheit zeigt: Im 50er-Jahre-Museum in Büdingen tauchen die beiden ein ins Leben der Frauen und Männer vor rund 70 Jahren und erfahren, dass Frauen damals vor allem gute Hausfrauen sein sollten. Für Lisa und Lena kaum zu glauben, dass all das gar nicht so lange her ist.

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung fünf Jahre lang in der ARD Mediathek verfügbar.

  • Kinderprogramm
(TV-Ausstrahlung)

05:55

Tigerenten Club

Details
Service
Das Moderationsduo Laura Knöll und Johannes Zenglein präsentiert den Tigerenten Club – der Club mit

Tarzan - Traumjob Musical-Star

Heute im "Tigerenten Club": zwei Tarzans! Janis, 10, spielt im gleichnamigen Musical die Kinderrolle und Terence von der Loo den erwachsenen Tarzan. Zusammen mit Kinder-Coach Thomas Hirschfeldt berichten sie vom Musical. Im Kampf um den goldenen Tigerenten-Pokal treten die Tigerenten von der Realschule Mühlheim an der Donau gegen die Frösche von der Nikolaus-Groß-Gemeinschaftsschule in Lebach an.

  • Kinderprogramm
(TV-Ausstrahlung)

KONTAKT

Südwestrundfunk
Tigerenten Club
70150 Stuttgart
Tel.: +49 711 9291-3743
E-Mail: tigerentenclub@swr.de

LINK

http://www.tigerentenclub.de

GEWINNE

Die Gewinne werden an verschiedene Hilfsprojekte der Herzenssache gespendet, die in der Sendung vorgestellt werden.

06:55

Kinderfilme und Kinderdokus im Ersten

MausBlick: Klimafreundlicher Verkehr

Details
Kinderfilme und Kinderdokus (Bild aus Film: Der Fuchs und das Mädchen)

Schiffe, Autos und Flugzeuge stoßen zurzeit jede Menge CO2 aus. Emilie hat sich einmal angeschaut, wie der Verkehr der Zukunft mit Hilfe von Algen, Sonne und Wind und ganz ohne CO2-Ausstoß fließen könnte.

  • Kinderprogramm
(TV-Ausstrahlung)

07:00

Kinderfilme und Kinderdokus im Ersten

  • live

Slava der Hund

Details
Besetzung
Service

Zu Kriegsbeginn im Frühjahr 2022 flieht Familie Lutsenko mit dem Zug aus der Ukraine: die Kinder Andryi (9) und Alona (6), ihre Mutter Nyka, Urgroßmutter Ba und Slava, der vielleicht weiseste Hund des Universums. Der Vater bleibt zurück, doch er organisiert noch die Aufnahme seiner Familie bei Nikolai, dem Exfreund seiner Frau, in Hamburg.

Die Flucht der Lutsenkos verwandelt sich in ein magisches Abenteuer, als sie die Zirkusartist*innen Taras und Solomia aus Kyiv treffen, deren Tochter Zoe sich beim ersten Anblick in Slava schockverliebt. In Hamburg angekommen, gestaltet sich die Begrüßung durch Nikolai schwierig. Und so geht im allgemeinen Chaos ausgerechnet der Hund verloren. Die Hamburger Kultursenatorin begrüßt gerade gestenreich den Zirkus in der Stadt, als die Nachricht des entlaufenen Hundes eintrifft. Was für eine Chance: Wenn Slava gefunden wird, zahlt das sicher auch auf ihr Image ein. Das Social-Media-Team wird sich kümmern. Gesagt, getan! Die Suche geht viral, auch dank der glühenden Pazifistin Laura, die Slava zwar findet und aufnimmt, doch den Hund letztlich nicht aufhalten kann und damit alles noch komplizierter macht.

Durch eine Kette glücklicher Fügungen und dank der unermüdlichen Suche von Andryi und Alona nach ihrem Hund gibt es ein Happy End, das Hoffnung macht und ein Plädoyer für den Zusammenhalt in schwierigen Zeiten ist.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Andryi Lutsenko Lazariy Luzan
Alona Lutsenko Aria Luzan
Nyka Lutsenko Katya Molchanova
Petro Lutsenko Oleksandr Yatsentyuk
Ba/Valentina Petrovna Valentyna Krya
Laura Heike Makatsch
Tanja Simon Sandra Borgmann
Zahar Arsenii Markov
Taras Ivan Luzan
Solomia Anna Luchikhina
Zoe Vira Demska
Julia Sibel Kekilli
Nikolai Ivan Shvedoff
Magnus Joseph Meurer
Luna Silke Bodenbender
Musik: Birger Clausen
Kamera: Roman Osin
Kamera: Dmitry Shabaldin
Buch: Maria von Heland
Regie: Maria von Heland

Anlässlich des zweiten Jahrestages des russischen Angriffs auf die Ukraine gibt es am Samstag, 24. Februar, ab 7:45 Uhr einen Schwerpunkt zur Ukraine im Kinderprogramm des Ersten. Dabei stehen Erfahrungen der Kinder und Jugendlichen – zum Teil in Videotagebüchern festgehalten – im Mittelpunkt, wie sie den Krieg im Land selbst erleben oder wie sie ihr Leben hierzulande empfinden. Am Sonntag, 25. Februar, um 7:00 Uhr wird der deutsch-polnische Kinderfilm „Slava, der Hund“ über eine Familie und deren turbulente Flucht aus der Ukraine ausgestrahlt.

08:30

Tiere bis unters Dach

Tiere bis unters Dach (111)

Details
Termine
Service
Sam (Yann Cosack, li.), Liam (Nils Hofschneider, re.) und Papa Kajo (Jochen Schropp, mi.) vor der Tierarzt-Praxis mit zwei Papageien.

Jakob ist am Boden zerstört. Sein Papagei Bingo lässt jede Menge Federn und er kann sich die Ursache dafür beim besten Willen nicht erklären. Nur allzu ungern betritt er deshalb die Praxis des neuen Tierarztes Kajo Winter. Der kommt zu der Diagnose, dass der Vogel unter Stress leidet. Aber nicht nur Bingo, auch Jakob bekommt gehörig Stress, denn der Papagei wird ihm vor einem Laden einfach so aus dem Auto gestohlen. Bei der Verfolgung des Diebes verletzt sich Jakob am Fuß. Zum Glück sind da ja noch Lucy, Sam und Liam. Sie werden den Täter schon zur Strecke bringen. Kein leichtes Unterfangen und als alle schon aufgeben wollen, gibt es plötzlich doch noch eine heiße Spur!

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek verfügbar.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

KONTAKT

Südwestrundfunk
FS Familienprogramm
76522 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 9290
E-Mail: tv@swr.de

LINK

http://www.tiere-bis-unters-dach.de

08:55

Die Sendung mit der Maus

Details
Service
Die Sendung mit der Maus: Maus und Elefant lachen

Lach- und Sachgeschichten, heute mit Mona und ihrer seltenen Krankheit, Turnübungen in der Sporthalle, einem besonderen Fahrrad, Monas „Superkraftanzug“, einer rasanten Fahrt beim Rollstuhl-Skating – und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente.

Teil 1

Auf den ersten Blick sieht man Mona ihre Krankheit gar nicht an. Genau wie andere Kinder in ihrem Alter hat sie viele Hobbys. Dazu gehören zum Beispiel Klavierspielen oder Yoga. Bei einigen Yoga-Übungen fällt es Mona allerdings schwer, das Gleichgewicht zu halten und auch beim Laufen hat sie Probleme. Das liegt an ihrer Krankheit HSP. Jana findet heraus, was es mit dieser Krankheit auf sich hat.

Teil 2

Jana begleitet Mona in die Schule. Für den Schulweg nutzt Mona ihren Rollstuhl, mit dem kann sie lange Strecken besser bewältigen. Die Busfahrerin hilft Mona beim Ein- und Aussteigen. In der Schule angekommen, wird Mona schon sehnsüchtig von ihrer besten Freundin Jette erwartet. Auf dem Stundenplan stehen heute Kunst und Sport.

Teil 3

In ihrer Freizeit verbringt Mona gerne Zeit mit ihrer besten Freundin Jette: Mit ihren Fahrrädern fahren sie zum Spielplatz, denn dank ihres besonderen Fahrrads kann Mona das auch. Dort angekommen, schaukeln sie gemeinsam und singen ihre Lieblingslieder. Außerdem geht Mona einmal die Woche zum therapeutischen Reiten: Die Übungen auf dem Pferderücken helfen, die Spastik, also die verkrampften Muskeln in den Beinen, zu lösen.

Teil 4

An Monas Schule findet ein Wandertag statt. Weil Mona nicht so weit laufen kann, fährt sie im Rollstuhl mit. Mama Christina und Bruder Leon holen Mona vom Wandertag ab und haben ein Zuggerät für ihren Rollstuhl dabei: Jetzt kann Mona mit ihrem Rollstuhl ganz schön schnell fahren – und das sogar ohne Hilfe. Und es gibt eine weitere Erfindung, die Mona in Zukunft bei ihrer Krankheit helfen soll: Monas „Superkraftanzug“! Was der wohl kann?

Teil 5

Mona singt ein besonderes Lied und zeigt Jana, wie gut sie singen kann. Außerdem begleitet Jana Mona zum Rollstuhl-Skating im Skate-Park. Dort kann sie - wie viele andere Kinder - neue Tricks mit ihrem Rollstuhl ausprobieren. Und dann hat Mona noch Geburtstag – da darf natürlich eines nicht fehlen: eine leckere Geburtstagstorte.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

KONTAKT

WDR

"Die Sendung mit der Maus"
50614 Köln
Tel.: +49 221 220-0
E-Mail: maus@wdr.de

Anfragen zur Verwendung der Maus / Kooperationen:
E-Mail: mausanfragen@wdr.de

LINK

Homepage
http://www.wdrmaus.de/

09:25

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

09:30

Sportschau

Details
Besetzung
Service
Sportschau

Rodel-Weltcup
1. Lauf Männer

Übertragung aus Sigulda

ca. 10.00
Ski-Weltcup
Riesenslalom Männer

Zusammenfassung aus Palisades

ca. 10.20
Zehn Jahre nach Sotchi - Olympias dunkles Erbe
Film von Robert Kempe

ca. 10.50
Ski-Weltcup
Super-G Frauen

Übertragung aus Val di Fassa

ca. 12.15
Rodel-Weltcup
2. Lauf Männer

Übertragung aus Sigulda

ca. 12.35
Monobob-Weltmeisterschaften
4. Lauf Frauen

Zusammenfassung aus Winterberg

ca. 13.05
Freestyle-Weltcup
Skicross

Übertragung aus Reiteralm

ca. 13.45
Snowboard-Weltcup
Parallel-Riesenslalom Frauen und Männer

Übertragung aus Krynica

ca. 14.25
Weltcup Skispringen
1. und 2. Durchgang Frauen
Reporterin: Ann-Kathrin Rose
Übertragung aus Hinzenbach

ca. 15.20
Zweierbob-Weltmeisterschaften
3. und 4. Lauf Männer

Übertragung aus Winterberg

ca. 15.55
Weltcup Skifliegen
1. Durchgang Männer

Übertragung aus Oberstdorf

ca. 16.55
Rodel-Weltcup
Sprint Frauen
Doppelsitzer Männer

Zusammenfassung aus Sigulda

ca. 17.05
Weltcup Skifliegen
2. Durchgang Männer

Übertragung aus Oberstdorf

Pressetext zu
Tunnelblick
Das Duell Lochner gegen Friedrich
Film von Mario Kottkamp
"Wir können ein Bier miteinander trinken, aber im Eiskanal sind wir schärfste Rivalen“, sagt Johannes Lochner, Welt- und Europameister im Zweier-Bob 2023 und Silbermedaillen-Gewinner im Vierer- und Zweier-Bob bei den Olympischen Spielen in Peking über seinen Dauerrivalen Francesco Friedrich, Doppel-Olympiasieger 2018 und 2022 in beiden Disziplinen. Der Bayer Lochner schaffte es 2022 zum ersten Mal, den Sachsen Friedrich bei Groß-Ereignissen zu schlagen. Nun geht das Duell in eine neue Runde: Francesco Friedrich gegen Johannes Lochner – Dominator gegen Herausforderer, Bundeswehr gegen Selbst-finanziert, der eine der erfahrene Eigenbrötler, der andere der junge Teamplayer.
Die Dokumentation bietet einen faszinierenden Blick mit neuen Kameraperspektiven hinter die Kulissen der Formel 1 des Winters, aber auch mit ganz persönlichen privaten Momenten der beiden Vorzeige-Piloten. Ihre Rivalität steht im Mittelpunkt dieser Dokumentation, ein Duell der Superlative, bei bis zu 150 km/h, Fliehkräften von bis zu 6 G und Millisekunden-Entscheidungen. Neben dem Risiko des Bobsports beschäftigt sich der Film außerdem mit der Vorbereitung im Sommer und der speziellen Verantwortung, die ein Bob-Pilot für sein Team trägt. Ein Fehler, und er riskiert einen Sturz für sich und vor allem auch für seine Anschieber. Außerdem geht es um den Bobsport als Materialschlacht. Wer findet das beste Setup und wer kann das Eis am besten lesen? Künste, die dem Zuschauer dieser Hochgeschwindigkeitssportart bislang verborgen geblieben sind. Wieviel Geld und Zeit investieren die Teams? Auch ein Blick auf den Nachwuchs wird geworfen - wer könnte den beiden Platzhirschen bald Konkurrenz machen? Und wie steinig ist der Weg nach oben in einer Sportart, die Kinder und Jugendliche allein aus körperlichen Gründen gar nicht von Anfang an betreiben können, ganz zu schweigen von dem zeitlichen und finanziellen Aufwand.

Besetzung und Stab

Reporter: Thomas Kunze
Reporter: Bernd Schmelzer
Reporter: Thomas Kattenbeck
Reporter: Eik Galley
Reporter: Thorsten Iffland
Reporter: Jan Wiecken
Reporter: Tom Bartels

KONTAKT

Bayerischer Rundfunk
PB Sport und Freizeit
Floriansmühlstraße 60
80939 München
E-Mail: fernsehen@br.de

 
mittags

12:10

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

15:15

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

16:50

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

16:53

Gewinnzahlen Deutsche Fernsehlotterie

Details
Service

KONTAKT

Deutsche Fernsehlotterie GmbH
Stiftung Deutsches Hilfswerk SdbR
Geschäftsführung
Christian Kipper
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg
Tel.: +49 40 4141040 (Mo-Fr)
Fax: +49 40 41410414
E-Mail: info@fernsehlotterie.de
http://www.fernsehlotterie.de

Kundenservice / Losbestellung
Tel.: +49 800 0411411 (gebührenfrei)
Mo-So 8-20 Uhr, feiertags 10-16 Uhr
Fax: +49 40 41410458
E-Mail: info@fernsehlotterie.de

GEWINNZAHLEN

Die Gewinnzahlen werden sonntags um 17:59 Uhr (Haupt- und Wochenziehung) und 19:59 Uhr (Prämienziehung) im Ersten (ARD)bekannt gegeben und sind zudem im ARD-Text Tafel 588/589, in den sozialen Medien, über die Mobile App, den Gewinnzahlenticker der Deutschen Fernsehlotterie sowie auf http://www.fernsehlotterie.de unter dem Menüpunkt “Gewinnzahlen” einsehbar.

MITSCHNITTE

Mitschnitte können bei der Pressestelle erfragt werden (E-Mail: presse@fernsehlotterie.de).

SONSTIGE FAKTEN

Die Deutsche Fernsehlotterie ist Deutschlands traditionsreichste Soziallotterie und setzt sich für das solidarische Miteinander ein. Sie wurde erstmals 1956 im (Ersten) Deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Die ARD ist im Aufsichtsrat der Deutschen Fernsehlotterie sowie im Kuratorium und im Vorstand der ihr zugehörigen Stiftung Deutsches Hilfswerk vertreten.

Dank ihrer Mitspielerinnen und Mitspieler erzielte die Deutsche Fernsehlotterie von 1956 bis heute einen karitativen Zweckertrag von über 2 Milliarden Euro. Damit konnte die Soziallotterie über die ihr zugehörige Stiftung Deutsches Hilfswerk rund 10.000 Projekte fördern. Im Jahr 2022 wurden mehr als 34 Millionen Euro an 231 soziale Projekte vergeben. Mindestens 30 Prozent der Los-Einnahmen fließen jedes Jahr über die Stiftung Deutsches Hilfswerk in den guten Zweck. Kindern, Jugendlichen, Familien, Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Behinderung oder schwerer Erkrankung sowie Nachbarinnen und Nachbarn wird so ein besseres Leben ermöglicht. Bundesweit - in Städten und im ländlichen Raum. Die geförderten Projekte sollen dabei das solidarische Miteinander stärken und aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen begegnen.

Im Online-Magazin “Du bist ein Gewinn” der Deutschen Fernsehlotterie möchte die Soziallotterie eine Bühne für Menschen bieten, die sich für Hilfebedürftige in ganz Deutschland einsetzen. Dabei präsentiert sie die Arbeit in ausgewählten geförderten Einrichtungen und stellt HelferInnen vor, stößt aber auch Debatten rund um Hilfsbereitschaft sowie gesellschaftliches Engagement an und zeigt, wie Solidarität heute gelebt wird.
„Du bist ein Gewinn“: https://www.fernsehlotterie.de/magazin

 
abends

18:00

Bericht aus Berlin

Details
Service

Das ARD-Hauptstadtstudio ist die erste Adresse für Nachrichten zur Bundespolitik: Dutzende Korrespondentinnen und Korrespondenten aus allen Landesrundfunkanstalten beliefern täglich die Redaktionen der ARD in Fernsehen, Hörfunk und Online mit Nachrichten, Interviews, Hintergrundinformationen und Kommentaren zu bundespolitischen Themen aus der Hauptstadt.

KONTAKT 

Zuschauer:innen-Kommunikation & Presse

ARD-Hauptstadtstudio
Wilhelmstr. 67 a
10117 Berlin
Tel.: +49 30 2288-0 (Zentrale)
E-Mail: kontakt@ard-hauptstadtstudio.de
E-mjail: presse@ard-hauptstadtstudio.de 
https://www.ard-hauptstadtstudio.de

18:30

Weltspiegel

Weltspiegel am 25. Februar 2024

Details
Termine
Service
Andreas Cichowicz

Israel: Mit Notärzten im Gaza-Einsatz

Ihren ersten Einsatz mussten sie abbrechen – jetzt wollen drei Notärzte einen zweiten Versuch wagen. Beim Vorbereiten dieses Hilfseinsatzes macht Notarzt Sebastian Jünneman klar, worum es geht: Im Auftrag der WHO wollen sie Schwerverletzte im Gazastreifen versorgen. Mit der Hilfsorganisation Cadus waren sie bereits dort, haben sich unter widrigsten Umständen in einem Krankenhaus eingerichtet. In der Nacht vom 11. auf den 12. Februar erlebte das Team dann hautnah die Geiselbefreiung des israelischen Militärs, geriet dabei fast zwischen die Fronten: Die Belastung war für die erfahrenen Frontmediziner so groß, dass sie ihre Mission abbrechen mussten. Jetzt brechen die drei Notärzte zu einem neuen Hilfseinsatz auf.

Senegal: Wem gehört das Gas?

Die neu entdeckten Gas-Vorkommen vor der Küste könnten ein Segen für die schwächelnde Wirtschaft des Senegal sein. Aber wer soll von den Rohstoff-Vorkommen profitieren? Die Regierung will internationale Konzerne beauftragen; die Menschen an der Küste fordern, das Gas nicht nur zu exportieren, sondern so viel industrielle Wertschöpfung wie möglich im Land zu belassen. Senegal gilt als letzter demokratischer Staat in der Region, nachdem in vielen Nachbarstaaten wie Burkina Faso, Niger und Mali das Militär geputscht hat. Jüngst hat der scheidende Präsident die anstehende Wahl allerdings verschoben, um noch länger im Amt zu bleiben. Danach kam es zu Unruhen im Land. Das Verfassungsgericht hat die Verschiebung inzwischen für illegal erklärt, dennoch bleibt die Stimmung im Senegal angespannt.

Spanien: Das Leid der Hausmädchen

Die Spanierinnen sind stolz auf ihre feministischen Errungenschaften, nicht erst in jüngerer Zeit. Für die Rechte der Frauen gehen regelmäßig am 8. März, dem Internationalen Frauentag, Hunderttausende auf die Straße. Aber eine Gruppe von Frauen profitiert kaum davon: die „Internas“. Hausangestellte, die – wie in Deutschland Pflegerinnen aus Osteuropa – bei den Familien wohnen, für die sie arbeiten. Meist kommen sie aus Lateinamerika, wo ihre Familien in Armut leben. „Internas“ ist in Spanien die Berufsbezeichnung für die, die im Haus arbeiten – und häufig auch rund um die Uhr im Einsatz sein müssen.

Irland: Rechte Gewalt in Europas Vorzeigeland

Als im vergangenen Herbst rechte Randalierer in Dublin Jagd auf Migranten machten, reagierten viele mit Verwunderung und Unverständnis. Denn Irland gilt als Vorzeigeland in der EU, als wirtschaftliche Erfolgsgeschichte! In den vergangenen Jahren haben viele internationale Konzerne ihre europäischen Zentralen in Irland angesiedelt – niedrige Steuern sorgen für den Aufschwung. Doch jetzt scheint Irland am eigenen Erfolg zu ersticken. Denn mit dem Erfolg suchten viele Migranten aus Krisenregionen ein neues Leben in Irland. Und mit den internationalen Konzernen kamen viele gutverdienende Arbeitsmigranten auf die Insel. Die Lebenshaltungskosten sind rasant gestiegen und auch die Immobilienpreise sind explodiert. Das sorgt bei der irischen Bevölkerung für Frust. Und so hat sich auch im EU-Vorzeigeland Irland ein politisch aktiver rechter Rand etabliert, der sich gegen Migration wendet. Der „Weltspiegel“ berichtet über die zunehmende Fremdenfeindlichkeit in Europas Vorzeigeland.

Indien: Varanasi, die Stadt des glücklichen Todes

Die hinduistische Religion spielt im indischen Alltag eine zentrale Rolle. Und eine Stadt nimmt dabei eine ganz besondere Stellung ein: Varanasi. Sie gilt als die heiligste Stadt Indiens. Menschen, die hier sterben, haben Glück, glauben viele Hindus. Denn nur der Tod in Varanasi garantiere das Durchbrechen des ewigen und mühseligen Kreislaufs von Geburt, Tod und Wiedergeburt. Oliver Mayer ist nach Varanasi gereist, weil er verstehen wollte, warum es als Erlösung gilt, der Wiedergeburt zu entgehen – und warum das Lebensende im Hinduismus nicht unbedingt als negativ empfunden wird. Begegnet ist ihm dort ein ganz anderer Umgang mit dem Tod als der, den er bisher kannte. Einer, der recht pragmatisch, angstfrei und fast feierlich ist.

Japan: Junge Frauen retten Samurai-Tradition

Das Bogenschießen vom Pferd hat in Japan eine jahrhundertealte Tradition, es hat seine Wurzeln in der Samurai-Kultur. „Yabusame“ heißt die Kampfkunst, die Mut und Selbstbewusstsein erfordert. Und „Yabusame“ drohte auszusterben. Im ländlichen Norden Japans sind es jetzt vor allem junge Frauen, die versuchen, die Samurai-Tradition zu retten. In der Kleinstadt Tokuwa findet sogar ein etwas vollmundig als „Weltmeisterschaft“ bezeichnetes Turnier statt, bei dem die Bogenschützinnen sich und ihre Fertigkeiten zu Pferd messen.

Moderation: Andreas Cichowicz

Im Weltspiegel-Podcast berichtet ARD-Korrespondent Oliver Mayer über den glücklichen Tod, auf den die Gläubigen im indischen Varanasi hoffen.

KONTAKT

Der "Weltspiegel" wird im Wechsel vom BR, NDR SWR und WDR, redaktionell verantwortet.

Bayerisches Fernsehen
Floriansmühlstraße 60
80939 München
E-Mail: weltspiegel@br.de

NDR Fernsehen
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
E-Mail: weltspiegel@ndr.de

Südwestrundfunk
Redaktion Weltspiegel
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart
E-Mail: weltspiegel@swr.de

WDR Fernsehe
Programmgruppe
Zeitgeschehen, Europa und Ausland
Redaktion Weltspiegel
Elstergasse 1
Arkaden 4050
50667 Köln
E-Mail: weltspiegel@wdr.de

PODCAST

Mit einem wöchentlichen Audiopodcast erweitert der „Weltspiegel" seine multimediale Kompetenz. Jeden Sonntag ist auf der „Weltspiegel"-Seite (weltspiegel.de) und in der ARD-Audiothek unter dem Namen „Weltspiegel-Thema" ein 30-minütiger Podcast abrufbar. Ein Fernsehbeitrag wird aus mehreren Blickwinkeln vertieft. Hörfunk und Fernsehen arbeiten für das neue journalistische Produkt eng zusammen und nutzen so die besondere Auslandskompetenz der ARD.

19:15

Sportschau

Fußball-Bundesliga

Details
Service
Sportschau

Hamburger SV - SV Elversberg
2. Liga
Der 23. Spieltag

Fortuna Düsseldorf - F.C. Hansa Rostock
2. Liga
Der 23. Spieltag

SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Nürnberg
2. Liga
Der 23. Spieltag

KONTAKT

Bayerischer Rundfunk
PB Sport und Freizeit
Floriansmühlstraße 60
80939 München
E-Mail: fernsehen@br.de

20:00

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

20:15

Polizeiruf 110

Diebe

Details
Besetzung
Termine
Service
PlayMelly (Lina Beckmann) fühlt mit Mascha Kovicz (Meira Durand).
Trailer: Diebe

Fernsehfilm Deutschland 2023

Das Kripoteam Rostock wird an einen Tatort gerufen, bei dem es sich auf den ersten Blick auch um einen unglücklichen Haushaltsunfall handeln könnte. Doch die Gerichtsmedizin und Einbruchsspuren sprechen eine deutliche Sprache: Vera Bödecke wurde ermordet. Erste Hinweise führen zur drogenabhängigen Mascha Kovicz, die sich und ihre vierjährige Tochter Holli mit Einbrüchen über Wasser hält. Melly Böwe geht das Schicksal der kleinen Familie nahe und sie begibt sich in eine gefährliche emotionale Nähe zur Tatverdächtigen. Denn Mascha weiß mehr als sie zugibt und bringt alle damit in große Gefahr.

Katrin König trifft auf ihren Vater Günther Wernicke und möchte ihm so gerne seine Liebe glauben, aber ihr Misstrauen sitzt tief. Ist der Graben zwischen ihnen überwindbar?

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Katrin König Anneke Kim Sarnau
Melly Böwe Lina Beckmann
Anton Pöschel Andreas Guenther
Volker Thiesler Josef Heynert
Henning Röder Uwe Preuß
Benjamin Hinze Maximilian Dirr
Mascha Kovicz Meira Durand
Holli Kovicz Mathilda Graf
Kai Schopp Robin Sondermann
Alina Schopp Monika Oschek
Konrad Bödecke Michael Stange
Günther Wernecke Wolfgang Michael
Musik: Chris Bremus
Kamera: Marcus Kanter
Buch: Elke Schuch
Regie: Andreas Herzog

KONTAKT 

Bitte wenden Sie sich an die jeweils produzierende Landesrundfunkanstalt:
http://www.ard.de/home/intern/Mitglieder_der_ARD/323262/index.html

BR

Zuschauerservice
Floriansmühlstr. 60
80939 München
E-Mail: fernsehen@br.de

MDR

Zuschauerservice
04360 Leipzig
E-Mail: Publikumsservice@mdr.de

NDR

Hörer- und Zuschauerpost
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
E-Mail: fernsehen@ndr.de

RBB

Abteilung Film
Masurenallee 8 - 14
14057 Berlin
E-Mail: service-redaktion@rbb-online.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek (Verweildauer 30 Tage)

MITSCHNITTE 

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst der jeweiligen Landesrundfunkanstalt.

Bayerischer Rundfunk
BRmedia Service GmbH
BRmitschnitt TV
Hopfenstr. 4
80335 München
Tel.: +49 800 5900592
Fax: +49 89 590010889
E-Mail: servicetv@br-mitschnitt.de
http://www.br-mitschnitt.de

Mitteldeutscher Rundfunk
MDR-Mitschnittservice
Telepool GmbH
Tel.: +49 341 35003606
Fax: +49 341 35003630
E-Mail: service@telepool.de
http://www.mdr.de/tv/mitschnitt/index.html

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

Rundfunk Berlin Brandenburg
RBB Media GmbH
Programmvertrieb
Kaiserdamm 80/81
14057 Berlin
Tel.: +49 30 9799384956
Fax: +49 30 9799384949
E-Mail: mitschnitt@rbb-media.de
http://www.rbb-media.de/de/mitschnittservice/private-nutzung/index.php

Ausnahme:
DFF-Folgen sind über das Deutsche Rundfunkarchiv erhältlich:
Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv
Babelsberg
Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 331 5812103
Fax: +49 331 5812199
E-Mail: info-babelsberg@dra.de
http://www.dra.de

LINK

http://www.daserste.de/polruf/ Umfangreiche Informationen zu allen aktuellen Folgen - mit Sendeterminen im Ersten, in den Dritten Programmen und ARD Digital. Kernstück des Onlineangebotes sind die vier regionalen Ermittlerteams, zu denen es Darstellerinfos und Neuigkeiten vom Dreh sowie Vorschauen, Zusammenfassungen und Bildergalerien ihrer aktuellen Fälle zu entdecken gibt.

Spezial zum 45jährigen Jubiläum der Reihe:
http://www.mdr.de/polizeiruf

TWITTER

https://twitter.com/polizeiruf110

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

AUTOGRAMME & BESETZUNG

Bitte richten Sie Ihre Autogrammwünsche mit frankiertem Rückumschlag an:

Das Team aus München (BR)

Matthias Brandt als Kommissar Hanns von Meuffels

Matthias Brandt
c/o die agenten GmbH
Ackerstr. 11b
10115 Berlin
news@die-agenten.de

Das Team aus Magdeburg (MDR)

Claudia Michelsen als Hauptkommissarin Doreen Brasch
Matthias Matschke als Hauptkommissar Dirk Köhler

Claudia Michelsen
c/o Agentur Lambsdorff
Infanteriestr. 19, Haus 5
80797 München

Matthias Matschke
c/o die agenten GmbH
Ackerstrasse 11 b
10115 Berlin

Das Team aus Rostock (NDR)

Anneke Kim Sarnau als Profilerin Katrin König
Charly Hübner als Hauptkommissar Alexander Bukow

Autogrammwünsche für Anneke Kim Sarnau und Charly bitte direkt an den NDR richten:

NDR

Hörer- und Zuschauerpost
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
E-Mail: fernsehen@ndr.de

Das Team aus Brandenburg (rbb)

Maria Simon als Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski
Lucas Gregorowicz als Kriminalhauptkommissar Adam Raczek

Maria Simon 
c/o Baumbauer Actors 
Bräuhausweg 7
82335 Berg
pb@baumbaueractors.com

Lucas Gregorowicz 
c/o Agentur Players
Sophienstr. 21
10178 Berlin

MUSIK

Die Vorspannmusik stammt von Freddy Gigele.

Wie kann ich einzelne Musik-Titel erfahren?
Die Zuschauerredaktion Das Erste gibt per E-Mail (info@daserste.de) oder telefonisch (Tel: +49 89 590023344 Mo - So von 9.00 bis 23.00 Uhr) gerne Auskunft.

Musikliste zum Nachlesen im ARD-Text 432

21:45

Caren Miosga

Wird der Osten unreagierbar, Herr Ramelow?

Details
Service
Bodo Ramelow (Die Linke) zu Gast bei Caren Miosga

Im September wird in drei ostdeutschen Bundesländern gewählt. Bodo Ramelow kämpft in Thüringen für seine Wiederwahl als Ministerpräsident, doch die AfD liegt weit vorn. Warum schaffen es die etablierten Parteien nicht mehr, die Menschen im Osten zu überzeugen? Welche Rolle wird das Bündnis Sahra Wagenknecht spielen? Wie kann Politik das Vertrauen der Menschen zurückgewinnen?

Bodo Ramelow

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) lebt seit 1990 in Thüringen. Er kommt als Gewerkschafter und holt für seine Partei 2004 das bis dahin beste Ergebnis in Thüringen als Spitzenkandidat.

Zehn Jahre später wird er der erste Linke Ministerpräsident Deutschlands und ist es immer noch, allerdings seit März 2020 als Vorstand einer rot-rot-grünen Minderheitsregierung.

Wenn am 1. September ein neuer Landtag gewählt wird, könnte die als rechts­extremistisch geltende Landes-AfD mit mehr 30 Prozent weit vor allen anderen Parteien liegen. Zusätzlich tritt mit dem Bündnis Sahra Wagenknecht eine weitere Partei an, die der Linken Stimmen abgraben kann. Ramelow zeigt sich jedoch kampfbereit und gibt den Osten nicht an die AfD verloren. Sein Motto aus alten Gewerkschaftstagen: „Wer zu Hause bleibt, wenn die Schlacht beginnt, der wird die Niederlage teilen müssen.“ 

Katharina Warda

Katharina Warda ist Soziologin mit den Schwerpunktthemen Ostdeutschland und Rassismus. Sie ist 1985 in Wernigerode in Sachsen-Anhalt geboren worden und wuchs als Schwarze in den Nachwendejahren in existenzieller Unsicherheit und unter dem Eindruck von offenem Rassismus auf.

Mit ihrem Projekt „Dunkeldeutschland“ versucht sie, ungehörte Stimmen zu sammeln und die Zeit nach dem Mauerfall vielstimmig zu beleuchten. Die Rolle der Protestpartei im Osten, die zunächst die PDS später die Linke ausfüllte, hat nach ihrer Ansicht inzwischen die AfD übernommen. Wenn sie an die Macht kommt, erwartet Warda eine unermessliche Zunahme rassistischer und rechter Gewalt.  

Thomas de Maizière

Der ehemalige Verteidigungs- und Innenminister ist seit 30 Jahren im Osten des Landes zuhause. Er sagt, die AfD sei deshalb gerade im Osten so stark, weil viele Menschen dort nach der Wende schlechte Erfahrungen mit der Transformation gemacht haben

Nun fühlen diese sich von der Bundespolitik unverstanden: „Im Osten haben Menschen westdeutsche Belehrungen satt. Vor allem, wenn sie paternalistisch und wohlwollend daherkommen.“ Viele würden daher aus Protest die AfD wählen, ohne sich für das Programm oder die Kandidaten zu interessieren.  

„Caren Miosga“ ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, produziert von der MIO media im Auftrag des NDR.

KONTAKT

NDR

Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
E-Mail: post@carenmiosga.de

LINK

https://www.daserste.de/information/talk/caren-miosga/index.html

22:45

Tagesthemen

mit Sport und Wetter | Moderation: Jessy Wellmer

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell

NDR

Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

23:05

ttt – titel, thesen, temperamente

ttt vom 25. Februar 2024

Details
Termine
Service
Max Moor und Siham El-Maimouni

Krieg und Exil. Ein Treffen mit Viktor Jerofejew in Berlin

Vor zwei Jahren begann der Überfall Russlands auf die Ukraine. Zu seinen Opfern gehören in erster Linie die Ukrainer, deren Land täglich bombardiert und beschossen wird. Der Krieg Russlands ist aber auch ein Krieg nach innen. Er richtet sich gegen alle, die im Verdacht stehen, Wladimir Putins Politik nicht zu unterstützen. Alexej Nawalnys Tod in einem russischen Straflager, die Verhaftungen von Kriegsgegnern und sogar von Menschen, die um ihre Angehörigen trauern – das alles zeigt, mit welcher Entschlossenheit und Kälte das Regime gegen Kritiker seiner Politik vorgeht. Über eine Million Russen haben das Land seit Kriegsbeginn verlassen. Sie haben Familie, Freunde und ihre Habe zurückgelassen und leben in einem Exil, von dem sie nicht wissen, wie lange es dauert und ob es je endet. Einer von ihnen ist der weltbekannte Schriftsteller Viktor Jerofejew. Im April 2022 floh er mit Frau und Kind über die finnische Grenze. Immer wieder sorgte das russische Kennzeichen an seinem Auto unterwegs für Anfeindungen. Heute lebt er in Berlin, einer Wahlheimat, die er nicht gewählt hätte, wenn er es nicht hätte tun müssen. „ttt“ hat mit Jerofejew über Russlands Zukunft gesprochen, über das Leben im Exil und über seinen letzten Roman „Der große Gropnik“, einen Schlüsselroman über Wladimir Putins Aufstieg zur Macht.

Reise in die französische Romantik – neues Album von Starpianist Lang Lang

Nach seiner Einspielung von Bachs Goldberg Variationen kehrt Starpianist Lang Lang zurück zur Romantik: Saint-Saëns selten gespieltes Klavierkonzert Nr. 2 paart er mit einem der bekanntesten Werke des Komponisten, dem „Karneval der Tiere“. Lang Lang erfüllt sich damit gleich zwei Wünsche. Das Klavierkonzert gibt ihm Gelegenheit, seine anerkannt einmalige Virtuosität zu beweisen. Und im „Karneval der Tiere“ spielt er gemeinsam mit seiner Frau, der Pianistin Gina Alice. Auf der neuen CD mit dem Gewandhausorchester unter der Leitung von Andris Nelsons stellt Lang Lang auch fünf zeitweise vergessene Komponistinnen der französischen Romantik vor, unter anderem Lili Boulanger und Germaine Tailleferre. Im Gespräch mit „ttt“ spricht der Pianist außerdem über seine Stiftung, die demnächst auch in Deutschland Klavierunterricht in Schulen finanzieren will.

74. Berlinale: Wer bekommt die Bären?

Zehn Tage lang hat die hochkarätig besetzte Internationale Jury um die kenianisch-mexikanische Schauspielerin Lupita Nyong'o („12 Years a Slave“) im Kino verbracht, sich beraten und schließlich die Gewinner gekürt. „ttt“ berichtet jeweils über den Film, der am Samstag in einer feierlichen Gala im Berlinale Palast mit dem Goldenen und Silbernen Bären ausgezeichnet wird. 

Künstlerfreundschaft auf Augenhöhe: Gundula Schulze Eldowy und Robert Frank

Sie ist das Enfant Terrible des Ostens: Eine junge Fotografin, die mit ihren sozialkritischen Bildern die Schattenseiten der Gesellschaft zeigt. Er ist der größte amerikanische Fotograf, der mit seinem Buch „The Americans“ die Fotografie revolutioniert hat. Durch ein Telegramm wird Gundula Schulze Eldowy 1985 in Ost-Berlin gebeten, ihre Fotos dem großen Robert Frank zu zeigen. Der ist zutiefst beeindruckt. Es entsteht eine gleichberechtigte Künstlerfreundschaft zweier Menschen aus gegensätzlichen Welten. 1990 geht sie zu ihm nach New York. Jetzt sind gleich zwei Ausstellungen über die Fotografin in Berlin zu sehen. Der poetischen Freundschaft von Robert Frank und Gundula Schulze Eldowy widmet sich die Ausstellung „Halt die Ohren steif!“ in der Akademie der Künste. Das Bröhan-Museum zeigt in einer parallelen Ausstellung mit dem Titel „Berlin in einer Hundenacht“ jene Bilder, die Robert Frank so beeindruckten. Aufgewachsen ist Gundula Schulze Eldowy in der malerischen Landschaft um Erfurt. Als Kind war sie viel im Wald, ungebändigt und frei. Früh reist sie unter dem Eindruck des Prager Frühlings nach Osteuropa. In Ost-Berlin fasziniert sie ab 1977 die Menschen mit ihren schockierenden Bildern. Heute lebt sie in Peru. Robert Frank schreibt in einem seiner Briefe: „Du bist ein talentiertes Tier, fähig, Türen zu öffnen!“ Gundula Schulze Eldowy wird jetzt 70 Jahre alt.

Moderation: Siham El-Maimouni

KOMMENTARFUNKTION

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/kontakt/index.html

PODCAST mit Downloadmöglichkeit
https://www.podcast.de/episode/585954207/schluss-mit-moor-die-zeit-der-sprachreformer

KONTAKT

Bayerisches Fernsehen
Redaktion Kulturmagazine
Floriansmühlstraße 60
80939 München
Tel.: +49 89 590025137
Fax: +49 89 590027637
E-Mail: ttt@br.de

Redaktionsleitung: Sylvia Griss
Redaktion: Franz Xaver Karl / Lars Friedrich
Redaktionsassistenz: Barbara Hefele

Hessischer Rundfunk
Redaktion titel thesen temperamente
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 1552689
Fax: +49 69 1554014
E-Mail: ttt@hr.de

Redaktion: Nora Binder, David Gern, Ulrike Bremer, Jella Mehringer, Agata Pietrzik(alle im Wechsel)
Redaktionsassistenz: Tanja Lorenz, Andrea Seebauer, Britta Wambach (alle im Wechsel)

Mitteldeutscher Rundfunk
Redaktion Kulturmagazine
04360 Leipzig
Tel.: +49 341 3007227
Fax: +49 341 3007285
E-Mail: ttt@mdr.de

Redaktion: Jens-Uwe Korsowsky, Matthias Morgenthaler
Leitung: Reinhard Bärenz
Redaktionsassistenz: Elke Waindock

NDR Fernsehen
Redaktion titel thesen temperamente
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 41565224
E-Mail: ttt@ndr.de

Redaktion: Christoph Bungartz, Christine Gerberding, Edith Beßling, Niels Grevsen, Melanie Thun, (alle im Wechsel)
Redaktionsassistenz: Susanne Witt und Bettina Stysiak

RBB Fernsehen
Redaktion titel thesen temperamente
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
Tel.: +49 30 9799323401
E-Mail: ttt@rbb-online.de

Redaktion: Ulf Kalkreuth, Christine Thalmann
Redaktionsassistenz: Romy Schulz

WDR Fernsehen
Redaktion ttt 
Appellhofplatz 1
50600 Köln
Tel.: +49 221 2206363 (Assistenz, Wilfried Desery oder - 2 20 27 02 (Susanne Kampmann)
Fax: +49 221 2204519
E-Mail: ttt@wdr.de

Redaktion
Susanne Kampmann, Klaus Reimann, Regina Rohde (alle im Wechsel)

23:35

Druckfrisch

Druckfrisch vom 25. Februar 2024

Details
Termine
Service
Druckfrisch mit Denis Scheck

Roberto Saviano: "Falcone"

Er lebt im Versteck. Er schreibt im Versteck. Seit seinem Buch über die italienische Camorra 2006 kann er nicht mehr als normaler Mensch durchs Leben gehen. In "Gomorrha" schrieb er über das organisierte Verbrechen, wie er es selbst als verdeckter Dokumentarist erlebt hat. Seither steht er unter Polizeischutz. In seinem neuen Buch "Falcone" widmet sich Roberto Saviano dem Richter Giovanni Falcone, der 1992 ermordet wurde. Ein weiteres seiner Kapitel im Kampf gegen die Mafia.

Follow the money, folge dem Geld. Dies war Giovanni Falcones Erkenntnis und Methode, an die Köpfe der Mafia zu kommen. Ein Prinzip, das er erkannte, und das ihn schließlich das Leben kostete. Er wird zusammen mit seiner Frau durch eine Autobombe sterben – der tragische Schluss dieses Buches, von dem man von Anfang an weiß, es wird nicht gut ausgehen. Durch den Blick des Richters erleben wir die kleinen Triumphe durch die Mafiaprozesse der 80er Jahre, den Erfolg, Kronzeugen zu akquirieren, aber auch die Hilflosigkeiten angesichts der organisierten Verbrechen. Und wir erleben, wie die Seiten immer brutaler aufeinanderprallen.

Wenn Roberto Saviano schreibt, dann zwar dokumentarisch, aber mit großer Empathie für seine Figuren. Atemlos folgt man den guten, mit Wut den bösen Menschen dieses Romans.

Im Gespräch mit Denis Scheck berichtet Roberto Saviano von seinen Recherchen, seinem versteckten Leben, das er sich ausgesucht hat und dem Schreiben am Limit, dem er treu bleibt.

Roberto Saviano: "Falcone", übersetzt von Annette Kopetzki

Nora Krug: "Im Krieg"

Zwei Seiten, die sich auf berührende Weise sehr nahekommen. Die Autorin und Illustratorin Nora Krug lässt den Krieg in der Ukraine aus den persönlichen Perspektiven einer ukrainischen Journalistin und eines St. Petersburger Künstlers erfahren.

Sie kennt die Menschen nicht, die sie mit ihrer Bitte anschreibt, aber innerhalb eines Jahres taucht sie in ihre Lebenswirklichkeiten ein. Nora Krug, die 1977 in Karlsruhe geboren ist und seit 20 Jahren in New York lebt, hat den Plan, sich den Krieg von zwei Seiten erzählen zu lassen und die Aufzeichnungen zusammenzuführen. Ein Projekt des Friedens innerhalb des Wahnsinns.

Die ukrainische Journalistin, die für sie Tagebuch führt, muss mit ansehen wie ihre Heimat Kiew zerstört wird. Sie bringt ihre Kinder nach Dänemark in Sicherheit und reist selbst immer wieder zurück, um von der Front zu berichten. Der St. Petersburger Künstler auf der anderen Seite verurteilt die russische Politik und Putins Überfall auf das bitterste, hadert aber selbst mit der Ausreise aus dem Land, in dem in seinen Augen alles schiefläuft.

Es ist eine Meisterleistung der Autorin, dass sie es durch ihr diplomatisches Geschick geschafft hat, in diesem Buch sowohl eine ukrainische als auch eine russische Perspektive abzubilden. "Im Krieg" liefert genau das, was Nachrichten und Reportage nicht liefern können: eine emotionale Ebene. Das Buch erzählt mit Hilfe farbiger Illustrationen, wie es sich wirklich anfühlt, heute in der Ukraine oder auch in Russland zu leben.

Der Überfall Russlands auf die Ukraine jährt sich gerade zum zweiten Mal. Im Gespräch mit Denis Scheck spricht Nora Krug über die Idee dieses Buches, über die Schrecken, von denen sie lesen musste und darüber, dass auch Alltag dazugehört. Und davon, wie wertvoll es ist, die Perspektive zu wechseln.

Nora Krug: "Im Krieg", übersetzt von Nora Krug und Alexander Weber

Die Empfehlung von Denis Scheck

Barbara Kingsolver: "Demon Copperhead"

Dieser Roman entführt in die USA – und zwar nach Amerika, nach ganz, ganz unten. Dort, wo himmelschreiende Armut herrscht. Gewalt an der Tagesordnung ist. Und dieses Schreckenspaar, Armut und Gewalt, ein Kind namens Dummheit in die Welt setzen. Barbara Kingsolver erzählt in ihrem sprachgewaltigen Roman von einer Kindheit in der Hölle: der Hölle irgendwo in der Pampa von Virginia, da, wo bis heute das Landprekariat zu Hause ist, die sogenannten Hillbillies. Unser Ich-Erzähler beginnt mit seiner Geburt: Seine Mutter ist 18, sein Vater schon tot, als er zur Welt kommt. Seine Mutter räumt bei der Supermarktkette "Walmart" die Regale ein. Plötzlich taucht ein Stiefvater auf, ein Bierkutscher mit einer Harley, der unter Erziehung eher Faustrecht versteht. Demons Mutter wird keine 30. Sie ist ein frühes Opfer jener skrupellosen Verschreibung von Schmerzmitteln, die als sogenannte "Opioidkrise" allein zwischen 2021 und 2022 über einhunderttausend Amerikaner ihr Leben kostet. Was diesen Roman herausragen lässt und zum großen Literaturvergnügen macht: Barbara Kingsolver erzählt ihre Geschichte ebenso klug wie wortmächtig auf der Folie eines berühmten Vorgängers, nämlich Charles Dickens "David Copperfield". Genau wie Dickens prangert sie Kinderarbeit und Ausbeutung an. Nur läuft einem ein Schauder über den Rücken, weil sie von den USA von heute spricht und nicht von London im 19. Jahrhundert. Diese Vergangenheit ist nicht vergangen. Nach dem Tod seiner Mutter erlebt Demon Copperhead einen Alptraum, der sich wenig von David Copperfields Kindheit unterscheidet: Er wird ausgebeutet von diversen Gasteltern, missbraucht, versklavt, ist kurz vor dem Verhungern. Er bringt es Jahre später dennoch zum Footballstar an seiner High School, erwirbt Bildung und denkt nach über sein Herkunftsmilieu der Hillbillies: "Der uralte Kummer dieser Gegend: Die Erfolgreichen gehen, die Versager bleiben." Barbara Kingsolver ist ein erschütternder Roman über die Opioidkrise und ihre Opfer gelungen – ein Buch, das einen die USA mit neuen Augen sehen lässt.

"Demon Copperhead" von Barbara Kingsolver, übersetzt von Dirk van Gunsteren

Denis Schecks Empfehlung und Top Ten

Und wie immer: Denis Schecks pointierte Revue der "Spiegel"-Bestsellerliste, diesmal Belletristik, musikalisch eingeläutet mit ganz speziellen, ebenso mysteriös-indischen wie clubtauglichen Klängen des Duos Andi Otto und MD Pallavi. Eine Entdeckung!

KONTAKT

"Druckfrisch" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, MDR, NDR und WDR. bei Fragen zu einer Sendung wenden Sie sich bitte an die jeweils zuständige Redaktion oder an folgende E-Mail-Adresse: E-Mail: druckfrisch@daserste.de

BR Fernsehen
Druckfrisch
80300 München

MDR Fernsehen
Redaktion Kulturmagazine
04360 Leipzig

NDR Fernsehen
Programmbereich Kultur
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

WDR Fernsehen
Redaktion Druckfrisch
Appellhofplatz 1
50600 Köln

 
nachts (So. auf Mo.)

00:05

Parasite

Filme im Ersten

Details
Besetzung
V.li. n. re.: Die vierköpfige Familie Kim lebt von Gelegenheitsjobs: Sohn Ki Woo (Choi Woo-shik) mit Vater Ki Taek (Song Kang-ho), Mutter Chung Sook (Chang Hyae-jin) und Schwester Ki Jung (Park So-dam).

Spielfilm Korea 2019

Die vierköpfige Familie Kim wohnt in einer miefigen Kellerwohnung. Ihre Arbeitslosenunterstützung bessern sie mit Kartonfalten für einen Pizzaexpress auf. Als Sohn Ki Woo bei der Unternehmerfamilie Park einen gut bezahlten Job als Nachhilfelehrer bekommt, sieht er die unverhoffte Chance, auch seinen Angehörigen eine Stelle zu verschaffen. Zunächst vermittelt Ki Woo der nichts ahnenden Dame des Hauses Yeon Kyo seine Schwester Ki Jung als Kunstpädagogin für den vermeintlich hochbegabten Sohn. Anschließend machen sich die Kim-Geschwister mit List und Tücke daran, das bisherige Personal unauffällig loszuwerden, um Vater Ki Taek als Chauffeur und Mutter Chung Sook als Haushälterin einzuschleusen – mit falscher Identität und erlogenen Referenzen. Zu ihrem Erstaunen geht der dreiste Plan reibungslos auf! Als der wohlhabende Hightech-Unternehmer Park mit seiner Familie zu einem mehrtägigen Ausflug aufbricht, feiern die Kims in der stilvollen Villa ihren unverhofften Aufstieg. Plötzlich steht die geschasste Haushälterin vor der Tür - angeblich, um nach ihrer persönlichen Habe im Keller zu schauen. Dass sie Moon Gwang hereinlassen, bereuen die Kims schon bald. Denn nicht nur sie haben ein Geheimnis, das allen zum Verhängnis werden kann.

  • Dolby Digital
(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Ki Taek Kang-ho Song
Dong Ik Sun-kyun Lee
Yeon Kyo Yeo-jeong Cho
Ki Woo Woo-shik Choi
Ki Jung So-dam Park
Moon Gwang Jung-eun Lee
Chung Sook Hyae-jin Chang
Geun Se Myung-hoon Park
Da Hye Ziso Jung
Da Song Hyeon-jun Jung
Min Seo-jun Park
Fahrer Yoon Keun-rok Park
Pizza-Chefin Yi-seo Jung
Betrunkener Dong-yong Lee
Musik: Jung Jae-il
Kamera: Hong Kyung-pyo
Buch: Bong Joon-ho
Buch: Han Jin-won
Regie: Bong Joon-ho

02:10

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

02:15

Eine Mutter für Anna

  • vorab

Filme im Ersten

Details
Besetzung
PlayKlaus (Michael Roll) und seine Tochter Anna (Maria Ehrich, Mitte) haben sich mit Judith (Christina Plate) zu einer Familie zusammengefunden.
Eine Mutter für Anna | Video verfügbar bis 25.02.2025

Spielfilm Deutschland 2005

Der engagierte Journalist Klaus Berger leitet das Lokalressort der Erfurter Tageszeitung. Seit dem tragischen Tod seiner Frau vor drei Jahren sorgt er alleine für seine aufgeweckte Tochter Anna. Beide haben den Verlust noch nicht überwunden, versuchen aber, den Schmerz voreinander zu verbergen. Das führt dazu, dass Anna mit ihren elf Jahren eigentlich schon viel zu vernünftig und ernst erscheint. Klaus macht sich Sorgen um seine Tochter, denn durch die Sparmaßnahmen in der Zeitung muss er fast alles selbst erledigen und hat so immer weniger Zeit für Anna, die in einer schwierigen Phase steckt.

Einziger Lichtblick für beide ist die geplante Segeltour im Sommer – doch da streicht Klaus' Chef kurzfristig den Urlaub. Anna ist enttäuscht. Ausgerechnet jetzt lernt Klaus während einer Recherche die bezaubernde Judith Wagner kennen. Die attraktive Anwältin ist Single, denn sie hat sich bislang ausschließlich auf ihre Karriere konzentriert.

Nun aber merkt sie, dass ihr etwas fehlt. Anna kann die berufsmäßige "Lügnerin" zunächst nicht ausstehen, bis die beiden "Frauen" in Klaus' Leben sich dank ihrer gemeinsamen Leidenschaft fürs Segeln allmählich näherkommen. Doch Judith hat ein Geheimnis: Sie ist schwer krank und weiß nicht, ob es für sie eine Zukunft mit Klaus und Anna gibt. Schafft sie es dennoch, eine Mutter für Anna zu werden?

Mehr zum Film

"Eine Mutter für Anna" ist ein einfühlsam inszeniertes Familienmelodram mit sensiblen Alltagsbeobachtungen. Christina Plate, Michael Roll und Maria Ehrich überzeugen in den Hauptrollen. Regisseur Peter Kahane inszenierte das Drehbuch von Martin Dolejš. Gedreht wurde vor der wunderschönen, filmisch noch unverbrauchten Altstadtkulisse Erfurts.

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung drei Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.

(TV-Ausstrahlung)

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Judith Wagner Christina Plate
Klaus Berger Michael Roll
Anna Berger Maria Ehrich
Herr Ebers Felix von Manteuffel
Gerda Christine Schorn
Dr. Kluge Ralf Lindermann
Bea Theresa Hübchen
Stefan Thomas Balou Martin
Chiara Katja Giammona
Rechtsanwalt Lohner Bernd Stegemann
Rechtsanwalt Meier Johannes Hitzblech
Musik: Tamás Kahane
Kamera: Klaus Brix
Buch: Martin Dolejs
Regie: Peter Kahane

03:45

ttt – titel, thesen, temperamente

ttt vom 25. Februar 2024

Details
Termine
Service
Max Moor und Siham El-Maimouni

Krieg und Exil. Ein Treffen mit Viktor Jerofejew in Berlin

Vor zwei Jahren begann der Überfall Russlands auf die Ukraine. Zu seinen Opfern gehören in erster Linie die Ukrainer, deren Land täglich bombardiert und beschossen wird. Der Krieg Russlands ist aber auch ein Krieg nach innen. Er richtet sich gegen alle, die im Verdacht stehen, Wladimir Putins Politik nicht zu unterstützen. Alexej Nawalnys Tod in einem russischen Straflager, die Verhaftungen von Kriegsgegnern und sogar von Menschen, die um ihre Angehörigen trauern – das alles zeigt, mit welcher Entschlossenheit und Kälte das Regime gegen Kritiker seiner Politik vorgeht. Über eine Million Russen haben das Land seit Kriegsbeginn verlassen. Sie haben Familie, Freunde und ihre Habe zurückgelassen und leben in einem Exil, von dem sie nicht wissen, wie lange es dauert und ob es je endet. Einer von ihnen ist der weltbekannte Schriftsteller Viktor Jerofejew. Im April 2022 floh er mit Frau und Kind über die finnische Grenze. Immer wieder sorgte das russische Kennzeichen an seinem Auto unterwegs für Anfeindungen. Heute lebt er in Berlin, einer Wahlheimat, die er nicht gewählt hätte, wenn er es nicht hätte tun müssen. „ttt“ hat mit Jerofejew über Russlands Zukunft gesprochen, über das Leben im Exil und über seinen letzten Roman „Der große Gropnik“, einen Schlüsselroman über Wladimir Putins Aufstieg zur Macht.

Reise in die französische Romantik – neues Album von Starpianist Lang Lang

Nach seiner Einspielung von Bachs Goldberg Variationen kehrt Starpianist Lang Lang zurück zur Romantik: Saint-Saëns selten gespieltes Klavierkonzert Nr. 2 paart er mit einem der bekanntesten Werke des Komponisten, dem „Karneval der Tiere“. Lang Lang erfüllt sich damit gleich zwei Wünsche. Das Klavierkonzert gibt ihm Gelegenheit, seine anerkannt einmalige Virtuosität zu beweisen. Und im „Karneval der Tiere“ spielt er gemeinsam mit seiner Frau, der Pianistin Gina Alice. Auf der neuen CD mit dem Gewandhausorchester unter der Leitung von Andris Nelsons stellt Lang Lang auch fünf zeitweise vergessene Komponistinnen der französischen Romantik vor, unter anderem Lili Boulanger und Germaine Tailleferre. Im Gespräch mit „ttt“ spricht der Pianist außerdem über seine Stiftung, die demnächst auch in Deutschland Klavierunterricht in Schulen finanzieren will.

74. Berlinale: Wer bekommt die Bären?

Zehn Tage lang hat die hochkarätig besetzte Internationale Jury um die kenianisch-mexikanische Schauspielerin Lupita Nyong'o („12 Years a Slave“) im Kino verbracht, sich beraten und schließlich die Gewinner gekürt. „ttt“ berichtet jeweils über den Film, der am Samstag in einer feierlichen Gala im Berlinale Palast mit dem Goldenen und Silbernen Bären ausgezeichnet wird. 

Künstlerfreundschaft auf Augenhöhe: Gundula Schulze Eldowy und Robert Frank

Sie ist das Enfant Terrible des Ostens: Eine junge Fotografin, die mit ihren sozialkritischen Bildern die Schattenseiten der Gesellschaft zeigt. Er ist der größte amerikanische Fotograf, der mit seinem Buch „The Americans“ die Fotografie revolutioniert hat. Durch ein Telegramm wird Gundula Schulze Eldowy 1985 in Ost-Berlin gebeten, ihre Fotos dem großen Robert Frank zu zeigen. Der ist zutiefst beeindruckt. Es entsteht eine gleichberechtigte Künstlerfreundschaft zweier Menschen aus gegensätzlichen Welten. 1990 geht sie zu ihm nach New York. Jetzt sind gleich zwei Ausstellungen über die Fotografin in Berlin zu sehen. Der poetischen Freundschaft von Robert Frank und Gundula Schulze Eldowy widmet sich die Ausstellung „Halt die Ohren steif!“ in der Akademie der Künste. Das Bröhan-Museum zeigt in einer parallelen Ausstellung mit dem Titel „Berlin in einer Hundenacht“ jene Bilder, die Robert Frank so beeindruckten. Aufgewachsen ist Gundula Schulze Eldowy in der malerischen Landschaft um Erfurt. Als Kind war sie viel im Wald, ungebändigt und frei. Früh reist sie unter dem Eindruck des Prager Frühlings nach Osteuropa. In Ost-Berlin fasziniert sie ab 1977 die Menschen mit ihren schockierenden Bildern. Heute lebt sie in Peru. Robert Frank schreibt in einem seiner Briefe: „Du bist ein talentiertes Tier, fähig, Türen zu öffnen!“ Gundula Schulze Eldowy wird jetzt 70 Jahre alt.

Moderation: Siham El-Maimouni

KOMMENTARFUNKTION

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/kontakt/index.html

PODCAST mit Downloadmöglichkeit
https://www.podcast.de/episode/585954207/schluss-mit-moor-die-zeit-der-sprachreformer

KONTAKT

Bayerisches Fernsehen
Redaktion Kulturmagazine
Floriansmühlstraße 60
80939 München
Tel.: +49 89 590025137
Fax: +49 89 590027637
E-Mail: ttt@br.de

Redaktionsleitung: Sylvia Griss
Redaktion: Franz Xaver Karl / Lars Friedrich
Redaktionsassistenz: Barbara Hefele

Hessischer Rundfunk
Redaktion titel thesen temperamente
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 1552689
Fax: +49 69 1554014
E-Mail: ttt@hr.de

Redaktion: Nora Binder, David Gern, Ulrike Bremer, Jella Mehringer, Agata Pietrzik(alle im Wechsel)
Redaktionsassistenz: Tanja Lorenz, Andrea Seebauer, Britta Wambach (alle im Wechsel)

Mitteldeutscher Rundfunk
Redaktion Kulturmagazine
04360 Leipzig
Tel.: +49 341 3007227
Fax: +49 341 3007285
E-Mail: ttt@mdr.de

Redaktion: Jens-Uwe Korsowsky, Matthias Morgenthaler
Leitung: Reinhard Bärenz
Redaktionsassistenz: Elke Waindock

NDR Fernsehen
Redaktion titel thesen temperamente
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 41565224
E-Mail: ttt@ndr.de

Redaktion: Christoph Bungartz, Christine Gerberding, Edith Beßling, Niels Grevsen, Melanie Thun, (alle im Wechsel)
Redaktionsassistenz: Susanne Witt und Bettina Stysiak

RBB Fernsehen
Redaktion titel thesen temperamente
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
Tel.: +49 30 9799323401
E-Mail: ttt@rbb-online.de

Redaktion: Ulf Kalkreuth, Christine Thalmann
Redaktionsassistenz: Romy Schulz

WDR Fernsehen
Redaktion ttt 
Appellhofplatz 1
50600 Köln
Tel.: +49 221 2206363 (Assistenz, Wilfried Desery oder - 2 20 27 02 (Susanne Kampmann)
Fax: +49 221 2204519
E-Mail: ttt@wdr.de

Redaktion
Susanne Kampmann, Klaus Reimann, Regina Rohde (alle im Wechsel)

04:15

Deutschlandbilder

Details
Service

KONTAKT

Hessischer Rundfunk
Zuschauerservice
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 155-5111
E-Mail: hzs@hr.de

04:40

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

04:45

Weltspiegel

Weltspiegel am 25. Februar 2024

Details
Termine
Service
Andreas Cichowicz

Israel: Mit Notärzten im Gaza-Einsatz

Ihren ersten Einsatz mussten sie abbrechen – jetzt wollen drei Notärzte einen zweiten Versuch wagen. Beim Vorbereiten dieses Hilfseinsatzes macht Notarzt Sebastian Jünneman klar, worum es geht: Im Auftrag der WHO wollen sie Schwerverletzte im Gazastreifen versorgen. Mit der Hilfsorganisation Cadus waren sie bereits dort, haben sich unter widrigsten Umständen in einem Krankenhaus eingerichtet. In der Nacht vom 11. auf den 12. Februar erlebte das Team dann hautnah die Geiselbefreiung des israelischen Militärs, geriet dabei fast zwischen die Fronten: Die Belastung war für die erfahrenen Frontmediziner so groß, dass sie ihre Mission abbrechen mussten. Jetzt brechen die drei Notärzte zu einem neuen Hilfseinsatz auf.

Senegal: Wem gehört das Gas?

Die neu entdeckten Gas-Vorkommen vor der Küste könnten ein Segen für die schwächelnde Wirtschaft des Senegal sein. Aber wer soll von den Rohstoff-Vorkommen profitieren? Die Regierung will internationale Konzerne beauftragen; die Menschen an der Küste fordern, das Gas nicht nur zu exportieren, sondern so viel industrielle Wertschöpfung wie möglich im Land zu belassen. Senegal gilt als letzter demokratischer Staat in der Region, nachdem in vielen Nachbarstaaten wie Burkina Faso, Niger und Mali das Militär geputscht hat. Jüngst hat der scheidende Präsident die anstehende Wahl allerdings verschoben, um noch länger im Amt zu bleiben. Danach kam es zu Unruhen im Land. Das Verfassungsgericht hat die Verschiebung inzwischen für illegal erklärt, dennoch bleibt die Stimmung im Senegal angespannt.

Spanien: Das Leid der Hausmädchen

Die Spanierinnen sind stolz auf ihre feministischen Errungenschaften, nicht erst in jüngerer Zeit. Für die Rechte der Frauen gehen regelmäßig am 8. März, dem Internationalen Frauentag, Hunderttausende auf die Straße. Aber eine Gruppe von Frauen profitiert kaum davon: die „Internas“. Hausangestellte, die – wie in Deutschland Pflegerinnen aus Osteuropa – bei den Familien wohnen, für die sie arbeiten. Meist kommen sie aus Lateinamerika, wo ihre Familien in Armut leben. „Internas“ ist in Spanien die Berufsbezeichnung für die, die im Haus arbeiten – und häufig auch rund um die Uhr im Einsatz sein müssen.

Irland: Rechte Gewalt in Europas Vorzeigeland

Als im vergangenen Herbst rechte Randalierer in Dublin Jagd auf Migranten machten, reagierten viele mit Verwunderung und Unverständnis. Denn Irland gilt als Vorzeigeland in der EU, als wirtschaftliche Erfolgsgeschichte! In den vergangenen Jahren haben viele internationale Konzerne ihre europäischen Zentralen in Irland angesiedelt – niedrige Steuern sorgen für den Aufschwung. Doch jetzt scheint Irland am eigenen Erfolg zu ersticken. Denn mit dem Erfolg suchten viele Migranten aus Krisenregionen ein neues Leben in Irland. Und mit den internationalen Konzernen kamen viele gutverdienende Arbeitsmigranten auf die Insel. Die Lebenshaltungskosten sind rasant gestiegen und auch die Immobilienpreise sind explodiert. Das sorgt bei der irischen Bevölkerung für Frust. Und so hat sich auch im EU-Vorzeigeland Irland ein politisch aktiver rechter Rand etabliert, der sich gegen Migration wendet. Der „Weltspiegel“ berichtet über die zunehmende Fremdenfeindlichkeit in Europas Vorzeigeland.

Indien: Varanasi, die Stadt des glücklichen Todes

Die hinduistische Religion spielt im indischen Alltag eine zentrale Rolle. Und eine Stadt nimmt dabei eine ganz besondere Stellung ein: Varanasi. Sie gilt als die heiligste Stadt Indiens. Menschen, die hier sterben, haben Glück, glauben viele Hindus. Denn nur der Tod in Varanasi garantiere das Durchbrechen des ewigen und mühseligen Kreislaufs von Geburt, Tod und Wiedergeburt. Oliver Mayer ist nach Varanasi gereist, weil er verstehen wollte, warum es als Erlösung gilt, der Wiedergeburt zu entgehen – und warum das Lebensende im Hinduismus nicht unbedingt als negativ empfunden wird. Begegnet ist ihm dort ein ganz anderer Umgang mit dem Tod als der, den er bisher kannte. Einer, der recht pragmatisch, angstfrei und fast feierlich ist.

Japan: Junge Frauen retten Samurai-Tradition

Das Bogenschießen vom Pferd hat in Japan eine jahrhundertealte Tradition, es hat seine Wurzeln in der Samurai-Kultur. „Yabusame“ heißt die Kampfkunst, die Mut und Selbstbewusstsein erfordert. Und „Yabusame“ drohte auszusterben. Im ländlichen Norden Japans sind es jetzt vor allem junge Frauen, die versuchen, die Samurai-Tradition zu retten. In der Kleinstadt Tokuwa findet sogar ein etwas vollmundig als „Weltmeisterschaft“ bezeichnetes Turnier statt, bei dem die Bogenschützinnen sich und ihre Fertigkeiten zu Pferd messen.

Moderation: Andreas Cichowicz

Im Weltspiegel-Podcast berichtet ARD-Korrespondent Oliver Mayer über den glücklichen Tod, auf den die Gläubigen im indischen Varanasi hoffen.

KONTAKT

Der "Weltspiegel" wird im Wechsel vom BR, NDR SWR und WDR, redaktionell verantwortet.

Bayerisches Fernsehen
Floriansmühlstraße 60
80939 München
E-Mail: weltspiegel@br.de

NDR Fernsehen
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
E-Mail: weltspiegel@ndr.de

Südwestrundfunk
Redaktion Weltspiegel
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart
E-Mail: weltspiegel@swr.de

WDR Fernsehe
Programmgruppe
Zeitgeschehen, Europa und Ausland
Redaktion Weltspiegel
Elstergasse 1
Arkaden 4050
50667 Köln
E-Mail: weltspiegel@wdr.de

PODCAST

Mit einem wöchentlichen Audiopodcast erweitert der „Weltspiegel" seine multimediale Kompetenz. Jeden Sonntag ist auf der „Weltspiegel"-Seite (weltspiegel.de) und in der ARD-Audiothek unter dem Namen „Weltspiegel-Thema" ein 30-minütiger Podcast abrufbar. Ein Fernsehbeitrag wird aus mehreren Blickwinkeln vertieft. Hörfunk und Fernsehen arbeiten für das neue journalistische Produkt eng zusammen und nutzen so die besondere Auslandskompetenz der ARD.

 

Filtern

Legende